Radfahrer Urlaub Italien: Spaß für die ganze Familie

Ein Urlaub in Italien hat weitaus mehr u bieten als nur Pizza, Pasta und Amore. Zahlreiche Städte wie Rom, Florenz, Venedig oder auch Pisa warten darauf bei dem Familienurlaub entdeckt zu werden. Aber auch die Adriaküste ist ein toller Urlaubsort in Italien um bei Baden, Tauchen, Tennis oder Golf spielen, Segeln oder Wandern herrlich zu entspannen. Ein Familienurlaub in Italien kann darüber hinaus aber auch mit dem Rad zum Erlebnis werden. Gerade dann, wenn man größere Kinder hat, ist ein Urlaub mit dem Fahrrad gerade ideal, um das Land und die Kultur zu entdecken. Und wo kann man besser Sport, Freizeit, Sightseeing und Natur verbinden, als auf dem Sattel eines Drahtesels?

Ischia und die Amalfiküste

Wer mit seiner Familie einen Radfahrer Urlaub durch Italien plant, der hat hier die Qual der Wahl. Überall warten Berge, Täler, Naturparks und Städte darauf mit dem Rad erkundet zu werden. Wer die Abwechslung liebt, der sollte einmal Ischia mit dem Rad besuchen. Ob anspruchsvolle Anstiege, Oxford-Pfade oder entspannten Radtouren am Meer, die Insel hat für jeden Radfahrer das passende Ziel zu bieten. Darüber hinaus wird der Fahrradurlaub durch die Geschichte, die Kultur, die kulinarische Vielfalt und Wellness in den Thermen zu einem unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Aber auch die Amalfiküste gehört zu den Paradiesen Italiens. Wer hier auf dem Fahrrad unterwegs ist, erlebt eine zauberhafte Naturkulisse, bei der die Mauer zum Greifen nahe ist. Kilometerlange schmale Straßen und atemberaubende Landschaften machen das Weltkulturerbe zu einem der schönsten Orte für Radfahrer.

Radtour Monte Epode

Eine besonders abwechslungsreiche Radtour erleben Familien bei einem Urlaub mit dem Fahrrad auf der Strecke zum Monte Epode. 50 km Schotterstrecke führen hier vorbei an Vorgebirgen, Pinienhainen, lauschigen Wäldern und Anhöhen bis hoch zum Monte Epode. Auf dem 800 Meter hohen Berg, der gleichzeitig auch der höchste Berg Ischias ist, erwartet die Radfahrer ein zauberhafter Blick über das umliegende Tal.

Radtour Grafende Dell Isola Verde

Wer den Fahrradurlaub auch ein wenig dazu nutze möchte, um seine Fitness zu steigern oder um sich ein kleines Rennen mit anderen zu liefern, der sollte am Grafende dell’Isola Verde teilnehmen. Dieser Marathon hat mit dem 70 km langen Medio Fond und den 100 km langen Gran Fond gleich zwei sportliche Events zur Auswahl. Dabei brauchen Radfahrer aber keineswegs auf die Tube drücken. Dieser Marathon ist eher eine gemütliche Angelegenheit, bei dem auch Zeit für die Verpflegung bleibt, Darüber hinaus kann man auch die herrliche Landschaft genießen.

Radtour Monte Falte

Wer in der Familie das Fahrradfahren auf dem Mountainbike liebt oder gerne durch die Berge führt, für den ist die Fahrt zum Monte Falte bestens geeignet. Los geht’s in Castellamare di Stabil. Nach 12 Kilometern führt die Seilbahn dann weiter zum Monte Fazit. Hier erwartet die Radfahrer ein echtes Oxford Trip.

Sightseeing auf der Insel

Urlauber, die während eines Urlaubs mit dem Fahrrad die Insel erkunden, sollten sich natürlich auch einmal die historischen Bauwerke ansehen. Besonders schön sind dabei die Aragonerburg und Ischia Ponte. Die Amalfiküste wartet mit kleinen Buchten, Grotten und zahlreichen kunstgeschichtliche Zeugnissen aus der Zeit der Römer auf.

Die Inhalte dieser Website sind geschützt | Die Verwendung ist nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt